Das siebte Kreuz
Kultur / Ausflüge
20.06.2013 iCal
17:00
Naturfreundehaus Heidehäuschen (H 015)

Bei dem Film, der 1944 nach dem Roman von Anna Seghers gedreht wurde, geht es um die Flucht von sieben Insassen aus dem KZ Osthofen. Es gelingt Georg Heissler (Spencer Tracy), der von Osthofen in seine Heimatstadt Mainz flieht, mit Hilfe von Freunden auf ein Schiff nach Holland zu gelangen, während die übrigen sechs Entflohenen nach und nach wieder gefangen und an ein Kreuz gehängt werden.
Lt. Lexikon des internationalen Films ist dieser unter der Regie von Fred Zinnemann gedrehte Film: ‚Ein außergewöhnliches Dokument über die Nazizeit, das im Unterschied zu anderen antifaschistischen Propagandafilmen weitgehend unsentimental bleibt und sich in Milieuschilderung und Figurenzeichnung um Differenziertheit bemüht‘.

Beginn: 17.00 Uhr, Heidehäuschen
Info: Werner Wahler,
Tel. 0 61 22 / 67 27, eMail 7wn7in7en7sn7bn7an7dn7en7nn7Øn7nn7an7tn7un7rn7fn7rn7en7un7nn7dn7en7.n7dn7en